1. Medien & Kommunikation

Covid-19-Gesetz: Leer einlegen! Medienförderung vergiftet diese Paketvorlage.

Das Gesetz erlaubt, hunderttausende Menschen und Unternehmen finanziell zu unterstützen, die in Not geraten sind. Mit Artikel 14 “Massnahmen im Medienbereich” ist es aber einmal mehr gelungen, Privilegien für eine Wirtschaftsbranche, die das zum Teil nicht einmal nötig hat, zu verankern.​ Immer wieder wird die Meinung der Stimmbevölkerung zu einzelnen Sachfragen mit solchen “Abstimmungspaketen” ausgetrickst.

People reacted to this story.
Show comments Hide comments
Comments to: Covid-19-Gesetz: Leer einlegen! Medienförderung vergiftet diese Paketvorlage.
  • November 18, 2021

    Das Covid Gesetz ist eine Macht Zuordnung welche in einer direkten Demokratie und funktionierenden Rechtstaat, nicht angebracht ist.

    Wer es noch begriffen hat, es geht um die Neuordnung in eine geschlossene Gesellschaft!
    Die Fata Morgana Pharmaschulmedizin, erdenken was man nicht sehen kann, erfindet ein Virus, welches nicht bewiesen wird, obwohl die technischen Voraussetzungen vorhanden sind!
    Die Schulmedizin, welche ihr Mengelegen wieder aktivieren, kann sich nicht vorstellen, dass Symptome andere Ursachen haben muss! Die Symptome sind das Ergebnis der Säuberung durch die körpereigenen Regulierungssysteme! Die Auswirkung hängt mit der Konfliktdauer zusammen und ergibt unterschiedliche Symptome! Kann auch zum Tod führen! Die Fantasten modellieren, geben dafür einen Namen ohne jemals ein Virus gesehen zu haben!

    Report comment
  • November 18, 2021

    \”Medienförderung vergiftet diese Paketvorlage.\” – Unhaltbare Unterstellung.

    Report comment
    • November 18, 2021

      \”Wer es noch begriffen hat, es geht um die Neuordnung in eine geschlossene Gesellschaft!\” – Nein, es geht darum, nach 6 Monaten Notmassnahmen durch den Bundesrat, den Massnahmen wieder gemäss Bundesverfassung die gesetzliche und demokratische Grundlage zu geben. Das müsste doch Flacherdler wie Sie, Herr Bender, total enthusiasmieren.

      Report comment
  • November 18, 2021

    Herr Rudoilf Oberli, dass Sie als Sozi die Enteignung von Freiheit, Selbstbestimmung und Eigentum, gesetzlich legitimieren wollen, scheint logisch!
    Ich werte Ihre Einstellung nicht, sonst würde ich im 3. Reich landen!
    Nebenbei, die Notmassnahmen sind gesetzeswidrig, weil es keine Pandemie ist! Wenn Viren nicht existieren, ist alles Gesagte falsch!
    Wer sich als Zahler wähnt, wandelt als Phantom durch die Gegend, hat das System nicht begriffen!

    Report comment
  • November 19, 2021

    In der Schweiz ist von der Einführung einer Impfpflicht keine Rede. Am 28. November 2021 stimmen wir nicht über die Impfpflicht ab, sondern über die von der Verfassung vorgeschriebene demokratische Rückführung des nur für 6 Monate möglichen Notrechts des Bundesrates in ein Gesetz der eidg. Räte. Stimmen Sie also bitte JA! Danke.

    Report comment

Write a response

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. Der globalisierte Kapitalismus inkl. möglichst freie Hand (Narrenfreiheit) für die Wirtschaft tragen so einiges dazu bei. Damit die eigene Kultur…

  2. 1. Frankreich ist nicht \"unser\" Staat. 2. Der Kapitalismus erlaubt den freien Handel von Aktien; die AG haben deshalb keinen…

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu